TYPOBerlin 2008 - Image

Die TYPO ist beendet:

Hier finden Sie die Dokumentation:
 
 

Feedback/Auswertung

Was war gut, was können wir
noch verbessern? Wir wollten Ihre
Meinung wissen.
Ergebnisse anschauen
 

Zur Person

 

Ludovic

 

Balland

 
 
Portrait Ludovic Balland
 
Geboren 1973. Nach dem Studium in der Grafikfachklasse der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel spezialisierte er sich auf Schriftgestaltung sowie Satz und Konzeption von Buchprojekten. Anfang 2006 gründete Balland ein eigenes Büro, mit dem er typografische Untersuchungen und Editorial Design als Hauptthemen verfolgt. Balland ist Gastdozent an der ECAL/University of art and design Lausanne, wo er Typografie unterrichtet. Im April 2008 beginnt er eine Gast-Professur für Typografie an der Bauhaus Universität Weimar. Er ist verantwortlich für die gesamte Kommunikation der 5. Berliner Biennale für zeitgenössische Kunst und arbeitet zurzeit an zwei Monografien.
 
 
 

Typografische Stadtrundfahrt (D)

 
Das Thema des Vortrags stützt sich auf die visuelle Kommunikation der »5. berlin biennale für zeitgenössische kunst«. Die Kommunikation baut sich unter anderem mit einem »B« und einer »5«. Diese zwei Zeichen werden mit Bildelementen dargestellt oder mit Berliner Gebäuden, Fassaden, Stadtteilen, Pärken zusammengestellt. Zudem wurden auch Objekte aus dem Museum der Dinge verwendet. Auf jedem Printprodukt wurde ein anderes »B« und eine andere »5« gesetzt. Somit ist eine Vielfalt an Anschauungsmaterial von und über Berlin entstanden. Der Vortrag handelt über den unkonventionellen Umgang von Schrift und Bild.